Psycho Bruder: Mein Bruder macht mich verrückt | Hilf Mir!

Timmy (16) ist ein echter Terror-Teenie: Er schikaniert seine Schwester Sandy (17), wo er nur kann. Luisa (44), die Mutter der beiden, weiß davon jedoch nichts. Sie arbeitet hart, um ihren Kindern ein einigermaßen schönes Leben zu ermöglichen, denn Björn…

Psycho Bruder: Mein Bruder macht mich verrückt | Hilf Mir!

Source

0
(0)

Timmy (16) ist ein echter Terror-Teenie: Er schikaniert seine Schwester Sandy (17), wo er nur kann. Luisa (44), die Mutter der beiden, weiß davon jedoch nichts. Sie arbeitet hart, um ihren Kindern ein einigermaßen schönes Leben zu ermöglichen, denn Björn zahlt nach der Trennung keinen Unterhalt. Als ihr Ex sie damals wegen einer wesentlich jüngeren Frau verlassen hat, ist für Luisa eine Welt zusammengebrochen. Timmy hat sich seither stark verändert, wird regelmäßig ausfällig gegenüber seiner Schwester. Für ihn ist Sandy schuld an der Trennung der Eltern. Schließlich war sie es, die Björn mit seiner Neuen erwischt und es der Mutter brühwarm erzählt hat. Im Haushalt packt Timmy daher nicht mit an, randaliert, lässt das Essen stehen und wird teilweise sogar handgreiflich gegenüber Sandy. Als Timmy eines Tages eine Abfuhr von Paula (17) bekommt, ist für ihn das Maß voll. Sandy, die mit seinem Schwarm befreundet ist, hat ihm diese peinliche Abfuhr doch sicher eingebrockt. Er drischt ohne Sinn und Verstand auf seine Schwester ein – da kommt plötzlich die Mutter herein…

Hier kannst du dir ganze Folgen „Hilf mir!“ anschauen:
https://www.tvnow.de/rtl2/hilf-mir-jung-pleite-verzweifelt/list/aktuell

Die Ratgeber-Serie zeigt Geschichten von jungen Menschen, die mit finanziellen Problemen, Liebeskummer, Stress in der Schule oder mit Eltern zu kämpfen haben. Jede Folge von “Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt…” beschreibt ein Problem, wie er im Leben eines Teenagers passieren könnte. Die Experten der Ratgeber-Serie analysieren die Konfliktsituationen der Jugendlichen und geben wertvolle Ratschläge zur Krisenbewältigung.

#HilfMir

0 / 5. 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *