Wieso CHARTTECHNIK funktioniert – Logik und Psychologie zur technischen Analyse

CHARTTECHNIK klingt für viele nach Voodoo und Glaskugel. Dabei ermöglicht einem die technische Analyse einen klareren Blick auf die Aktienmärkte und visualisiert das Geschehen der Marktteilnehmer. Gerade in Deutschland will man fundamental investieren und vermutet hinter Charttechnik keinen stichhaltigen Ansatz…

Wieso CHARTTECHNIK funktioniert - Logik und Psychologie zur technischen Analyse

Source

0
(0)

CHARTTECHNIK klingt für viele nach Voodoo und Glaskugel. Dabei ermöglicht einem die technische Analyse einen klareren Blick auf die Aktienmärkte und visualisiert das Geschehen der Marktteilnehmer. Gerade in Deutschland will man fundamental investieren und vermutet hinter Charttechnik keinen stichhaltigen Ansatz zum Börsenhandel. Was die Linien und Formationen einem zeigen, sind jedoch die Handlungen und Absichten aller Marktteilnehmer. Das hilft Widerstände und Unterstützungen zu erkennen, die einem zeigen wann, man Einsteigen oder Aussteigen sollte. Dabei braucht es nicht den kompletten Werkzeugkoffer der Profis, sondern es reichen bereits die wichtigsten Grundlagen um gegenüber dem Großteil der Anleger einen Vorteil zu generieren. Es hat auch durchaus einen Grund, warum es in Amerika die Ausbildung zum technischen Analysten gibt, dem größten Aktienmarkt der Welt.
In diesem Video sprechen wir mal über einen typischen Verlauf eines Aktien-Investors, der in eine steigende Aktie einsteigt und dabei die Charttechnik nicht beachtet, sondern nach Bauchgefühl investiert.

//Inhaltsverzeichnis://
00:00 Intro
01:18 Wie kommen Aktienkurse zustande?
03:12 Beispiel: Kauf- und Verkaufs-Entscheidungen vieler Privatanleger
04:45 Warum fallen Aktien häufig nach dem Einstieg?
05:34 Break-Even-Verkauf: Häufiger Anlegerfehler
06:05 Charttechnische Analyse des Beispiels
07:50 Wieso funktioniert Charttechnik? Visualisierung aller Marktteilnehmer
09:08 Weitere Entwicklung der Beispielaktie
09:57 Charttechnik in Kombination mit langfristigen Investitionen
12:19 Warnung: Entscheidungen nicht auf Indikatoren übertragen (bsp. MACD)
15:17 Danke für’s einschalten!

// Zum kostenlosen Strategie-Gespräch anmelden: //
👨🏻‍🏫 https://akademie.gamperling.co/termin

// Social Media: //
📷 Instagram: https://www.instagram.com/maximilian_gamperling/
📩 Newsletter: https://gamperling.co/newsletter
📘 Facebook: https://www.facebook.com/MaximilianGamperling/
👨‍💻 LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/gamperling/

// Disclaimer: //
Alle Informationen beruhen auf Quellen, die wir für glaubwürdig halten. Trotz sorgfältiger Bearbeitung können wir für die Richtigkeit der Angaben und Kurse keine Gewähr übernehmen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen dienen ausschließlich der Information und begründen kein Haftungsobligo. Regressinanspruchnahme, sowohl direkt, wie auch indirekt und Gewährleistung wird daher ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Aktien, ETFs, Fonds, Optionen, Futures etc. mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann.
Aussagen über zu erwartende Entwicklungen an Finanzmärkten, insbesondere Wertpapiermärkten und Warenterminbörsen, stellen NIEMALS EINE AUFFORDERUNG ZUM KAUF ODER VERKAUF VON FINANZINSTRUMENTEN dar, sondern dienen lediglich der allgemeinen Information. Dies ist selbst dann der Fall, wenn Beiträge bei wörtlicher Auslegung als Aufforderung zur Durchführung von Transaktionen im o.g. Sinne verstanden werden könnten. Jegliche Regressinanspruchnahme wird insoweit ausgeschlossen.

#Charttechnik #Aktien #Börse

0 / 5. 0